Lifestyle Blog aus Tübingen
Lesen

Nur schön? Mobile Festplatte WD My Passport 4TB ka...

Nur schön? Mobile Festplatte WD My Passport 4TB kaufen

Nur schön? Mobile Festplatte WD My Passport 4TB kaufen

Nicht nur auf dem Smartphone ist das Problem allgegenwärtig: Wer viele Bilder schießt und ab und zu ein Video dreht, der stößt beim Speicherplatz schnell an die Grenze der eingebauten Festplatte.

Speicherplatz wird zwar immer billiger, das rührt allerdings vor allem daher, dass konventionelle Platten inzwischen überholte Technik darstellen. Überholt im wahrsten Sinne des Wortes. Denn SSD-Festplatten geben so richtig Gas und werden immer schneller. Wer möchte heutzutage schon sein Betriebssystem auf einer konventionellen Festplatte mit entsprechend niedriger Geschwindigkeit betreiben?

Wer einmal eine schnelle SSD sein Eigen nannte, kann von dieser Technologie nicht mehr lassen. Und plötzlich ist Speicherplatz wieder schmerzend teuer – vor allem bei Apple.

Vor ungefähr einem halben Jahr stand ich selbst vor der Entscheidung: SSD, Fusion Drive oder normale Festplatte? Ich entschied mich beim Kauf meines iMacs letztendlich für eine 256 GB SSD. Mehr konnte und wollte ich mir finanziell nicht leisten.

Von Anfang an war klar, dass ich meine zahlreichen Bilder und Videos extern sichern müsste. Nachdem ich dann auch noch die 1TB Marke an Bildern für meinen Blog Wendys Wohnzimmer knackte und anfing mit mehreren Speicherkarten und Festplatten zu hantieren, sollte eine alles erschlagende Lösung her: eine große mobile Festplatte für Alles! Möglichst günstig, hübsch anzuschauen und ohne großen Platzverbrauch auf dem Schreibtisch.

Festplatte WD My Passport

Die tragbare USB-Festplatte von Western Digital kenne ich nur zu gut. Sie wird an meiner Arbeitsstelle als mobile Standardfestplatte für Mitarbeiter ausgegeben – von mir. :)

Durch meine Hände sind also schon so viele WD My Passport Festplatten gegangen, wie ein “normaler” Nutzer in seinem ganzen Leben nicht zu sehen bekommt. Keine dieser Festplatten ist in den letzten 5 Jahren hops gegangen. Toi Toi Toi!

Die Entscheidung mich in Richtung WD zu orientieren, fiel mir daher sehr leicht. Neben Verlässlichkeit sollte die Platte viel Speicher zu günstigen Konditionen bieten. Damit fiel die Entscheidung für eine konventionelle, tragbare HD mit USB 3.0 Anschluss. Externe Festplatten mit USB-Anschluss stellen eine günstige Möglichkeit dar, den internen Speicherplatz schnell und einfach zu erweitern.

Bei meinen Recherchen stieß ich ziemlich schnell auf die neuen Passport Festplatten und verliebt mich auf Anhieb: so schick kam bisher keine Platte daher. WD war bei ansehnlichen und bezahlbaren Platten immer ganz weit vorne dabei. Mit den neuen Modellen wird aus Festplatten allerdings Fashion.

Haptik

Das Festplattengehäuse besteht gänzlich aus Kunststoff. An Kanten und Ecken ist das Material gut verarbeitet. Mir wirkt die Festplatte ordentlich verarbeitet und vom Design her sehr ansprechend aber nicht herausragend hochwertig. Das Empfinden sehe ich aber lediglich in der Materialwahl Kunststoff begründet, die in diesem Preisbereich allerdings Standard ist.

Schnelligkeit

Die Entscheidung für die WD My Passport fiel bei mir aufgrund der Optik und der Größe des Speicherplatzes. Die Geschwindigkeit sehe ich als sekundär aber nicht vernachlässigbar an. Auch bei einer schönen Optik, sollte die Festplatte von Western Digital nicht zu den Schnecken gehören.

Quelle: tweaktown.com

Wenn euch die Benchmark Daten nichts sagen: das Ergebnis für das Lesen und Schreiben bewegt sich im oberen Mittelfeld. :)

Geräuschpegel

Tja, da sind wir bei meiner persönlichen Enttäuschung gelandet. Die Festplatte ist leider nicht geräuschlos. Je nachdem wo die Platte deponiert wird, ergeben sich deutliche Geräusche. Liegt die Platte auf einem geräuschdämpfenden und nicht vibrierendem Material (bspw. Holztisch) ist der Geräuschpegel in Ordnung. Wer die Platte allerdings auf den Metall-Fuß seines iMacs ablegt, wird eine sehr störende Geräuschkulisse vernehmen.

An diesem Punkt bin ich tatsächlich etwas enttäuscht. Denn die Platten mit 1 TB von WD sind deutlich leiser und ich kann sie überall ablegen, ohne Vibrationsgeräusche zu vernehmen.

Nur schön? WD My Passport 4TB kaufen

So. Wie sieht es nun aus mit der WD My Passport im Design-Look? Nur schön oder eine Kaufempfehlung?

Nein, nicht nur schön!  Die WD My Passport ist eine grundsolide Festplatte im super schicken Design. Mir gefallen vor allem die Farben rot und blau. Allerdings stört mich die Geräuschentwicklung wenn die Platte auf dem Metallfuß meines iMacs liegt.

 Zusatzsoftware (sofern man sie nutzt) stehen auf der Habenseite.

Wenn du nach einer richtig stylischen Festplatte mit soliden Werten suchst, ist die WD My Passport einen Blick wert.

WD My Passport

Kapazität: 4 TB

Anschluss: USB 3.0 Micro B

11 x 8,2 x 2,2 cm

8 verschiedene Farben verfügbar

Preis: ca. 110 EUR

 

 

 


Hello, ich bin Wendy, 36 Jahre alt, aus dem schnuckeligen Tübingen. Bloggerluft schnuppere ich bereits seit einiger Zeit auf meinem DIY Blog WendysWohnzimmer. Aber ich bin so viel mehr als DIY! So entstand diese Seite. Ein Blog, dass ich mit meinem Freund Alex zusammen mit Leben fülle.Was könnt Ihr von mir erwarten? Ausführlichkeit und Herzblut - ganz wie auf wendyswohnzimmer.de - nur mit anderen Themen: Life Work Travel! Thanks für reading & discussing & sharing! Wendy

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

INSTAGRAM
@rubyandlion